Sonntag, 21. Februar 2016

Die Fraktionen auf Samaria (III von V)
Die Skarrd


Generische Skarrd

Nach den eher "zivilisierten" Fraktionen, kommen wir nun zu der psychopatischsten und degeneriertesten von allen - Vorhang auf für die Skarrds...

Wer sie sind


Auch die Skarrd sind gleich den Outcasts ehemalige Forsaken, genannt Baniss, welche in der Vergangenheit als großer Flüchtlingstrom in den unbekannten Norden von Samaria aufbrachen. Überall konnte es nur besser sein, als inmitten religiöser Fanatiker zu leben, oder?

Nach 13 entbehrungsreichen Tagen, 300 zurückgelegten Kilometern und auf die Hälfte ihrer ursprünglichen Größe dezimiert, erreichten sie ihr neues Heim - das verlassene und vermeintlich sichere Gelände des ehemaligen Powergenics Konzerns, welches sie Fort Retribution nannten. "Fort der Vergeltung" in ewige Erinnerung an ihre Rache, welche sie den Forsaken geschworen haben. Woher hätten sie auch von der Vergangenheit des Geländes wissen sollen?...

Zu Zeiten der United Worlds unterhielt Powergenics eine Forschungsstation auf Samaria zur Erforschung chemischer Kampfstoffe und biochemischer Stimulanzien für Menschen in Stresssituationen. Sie erschufen eine Vielzahl psychogener Drogen, Viren, Chemikalien oder Hormonverstärker, welche entweder dazu ausgelegt waren, den menschlichen Körper in seinen Funktionen zu steigern oder ihn zu zerstören. All diese Stoffe lagerten unberührt und "friedlich" in großen Fässern auf dem verlassenen Gelände.

Es war nur eine Frage der Zeit bis all diese Stoffe durch Unwissenheit bei der Durchstöberung des Komplexes freigesetzt wurden. Nahezu die Hälft der Flüchtlinge starb in den ersten Tagen nach ihrer Ankunft, der Rest wurde durch die Stoffe grundlegendend verändert...

Über die vielen Jahre der Mutationen und darwinistischen Auslese hat sich eine einigermaßen stabile Population von Psychopathen weit über die Grenzen von Fort Retribution hinaus etabliert. Sie sind organisiert in hunderten von Stämmen, auch Kulte genannt, unter der jeweiligen Führung eines "Vaters". 


Um ihren degenerierten Genpool stetig zu erneuern, nehmen sie die vielversprechendsten Gegner gefangen. Sie werden zum Fort gebracht und einem Initiationsritus ausgesetzt. Hierzu müssen die unfreiwilligen Anwärter den ganzen Komplex durchqueren und werden den gleichen Substanzen ausgesetzt, welche schon die ursprünglichen Skarrd hervor gebracht haben. Überleben die Gefangenen diese Tortur, ist ihr Verstand gebrochen und ihr Erbgut beginnt ebenfalls zu mutieren. Danach werden sie in den jeweiligen Stamm integriert, der sie einst gefangen genommen hat. Durch Kannibalismus werden die schwächsten Individuen aus dem Genpool genommen.

Mittlerweile existieren parallel zum ursprünglichen Kult Retribution unter der Führung des Vaters Retribution drei weitere große Kulte:
 

Subfraktionen


▌Der Gift-Kult


Skarrd - Gift-Kult
Der Kult mit einer perversen Vorliebe für alles Giftige und Verdorbene, welcher sich in den kontaminierten Dendrobate Höhlen niedergelasen hat. Angeführt vom mächtigen Vater Curwen.


▌Der Blut-Kult


Skarrd - Blut-Kult

Der Kult des Blutes gilt mittlerweile selbst unter den Skarrds als der wildeste und gewalttätigste. Und das muss was heißen! Angeführt werden sie von Vater Mayhem und haben sich im Western der großen Ausdehnung niedergelassen. Mittlerweile sind sie angetrieben von ihrer Gier nach Blut, weit südlich in Grenznähe zum Forsaken Gebiet unterwegs, um hier auf Beutefang zu gehen.



▌Der Kult der Metamorphose


Skarrd - Metamorphose-Kult
Der Kult der Metamorphose ist der jüngste Kult, angeführt vom abtrünnigen Saint Johann. Der Stamm hat sich in einem riesigen Raumschiff Wrack, genannt Fort Nemesis, eingenistet. Johann wurde einst für seine perfide Leidenschaft - dem Crafting, aus der Forsakengesellschaft verstoßen.

Beim Crafting versuchen Johann und seine ebenso erfahrenen "Crafter" den menschlichen Körper stetig zu verbessern. Mit dem Ziel ihn in seinen Fähigkeiten zu steigern und besser an die harschen Bedingungen auf Samaria anzupassen. Hierfür werden menschliche "Komponenten" durch mechanische ersetzt, werden neue menschliche Teile den vorhandenen hinzugefügt. Ein Kult moderner Frankensteins kann man sagen. Kein Wunder, dass der Rat der Prevailers hierin Heräsie sah. In ihren Augen spielte Johann Gott, indem er immer neue Kreaturen nach seinen eigenen Vorstellungen erschuf. Und es durfte nur einen Gott geben!

Werden erwähnt in Dark Age Buch

  • Dark Age Apocalypse (Forcelists) 
  • Devastation (Kult der Metamorphose)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen